Jahresbericht des Präsidenten zuhanden der 34. Generalversammlung vom 12. April 2019

33. Generalversammlung vom 13. April 2018
Die Generalversammlung - es waren 37 Personen, davon 22 Stimmberechtige und einige Gäste anwesend - genehmigte die Jahresrechnung 2017, die mit einem Ertragsüberschuss in der Höhe von Fr. 613.55 abschliesst. Hans Heiri Winkler wurde als Revisor bestätigt.
Unser Neumitglieder Tertianum, Wohn- und Pflegezentrum im Vieri, Claudia Inderwies; Bählertraining, Uschi Bähler, Lösungsorientiertes Coaching; Carole Sebastianutto und bachmann printservice - Printagentur, Medien, Samuel Bachmann, nahmen erstmals an unserer Generalversammlung teil.
Im Anschluss an die Generalversammlung fand im Restaurant Esszellent, Sonnenbergstr. 68, Schwerzenbach, das vom GVS offerierte Nachtessen statt.


Vorstand
Der Vorstand trat zu 4 Sitzungen zusammen und hat sich wie folgt konstituiert: Benno Hüppi, Präsident (Wahl durch die GV); Reto Wullschleger, Vizepräsident und Kassier; Rita Scheiwiller, Aktuarin; Uschi Bähler und Carole Sebastianutto, Event und Öffentlichkeitsarbeit.

Besuch von Veranstaltungen des BGU und des KVG
Repräsentanten des GVS vertraten unseren Verein an einigen Veranstaltungen des BGU (Präsidentenkonferenz, Delegiertenversammlung) wie auch des KGV (Generalversammlung, Präsidentenkonferenz, Gewerbekongress).

Mitgliedermutationen
Über die Eintritte und Austritte wird in einem separaten Traktandum informiert.

Veranstaltungen

  • 24. Mai 2018, Gewerbe-Apéro beim 2Rad-Shop Schwerzenbach mit E-Bike-Probefahren Der Anlass, auch wenn bedauerlicherweise zusätzlich zum vollständig anwesenden Vorstand lediglich 5 Personen teilgenommen haben, wird allen Teilnehmenden in bester Erinnerung bleiben. Mit verschiedenen E-Bikes konnten Probefahrten gemacht werden. Die "mutigsten" Teilnehmenden fuhren bis nach Binz.
    Nach den Probefahrten verpflegten wir uns mit Würsten vom Grill und Getränken. An unser Mitglied Christine Wylenmann geht der beste Dank für das offerierte Essen und die Getränke.
     
  • 14. Juni 2018, Besichtigung der Baustelle "The Circle" am Flughafen Kloten 16 Mitglieder besichtigten die Grossbaustelle beim Flughafen Zürich - ein Projekt, für welches der Japanische Architekt Riken Yamamoto die Pläne entworfen hat. Auf 180‘000m2 Nutzfläche entstehen zwischen Flughafen und Naturpark mehrere Gebäude, in denen u.a. 2 Hyatt Hotels, ein Ambulatorium des Unispitals Zürich, ca. 14 Restaurants, ein Wellnessbereich, eine Kita sowie diverse Markengeschäfte und Büroräumlichkeiten zu finden sein werden.
    Ein besonderer Eyecatcher ist das zum Flughafen hin geneigte Gebäude mit einer Länge von 800 Metern sowie die Gassen mit Begegnungszonen zwischen den Gebäuden.
    Im Moment herrscht noch emsiges Treiben. 300 Mitarbeitende von drei Bauunternehmen sind täglich auf der Baustelle im am Arbeiten. In anderthalb Jahren, d.h. ab Anfang 2020 sind die Gebäude bezugsbereit. Die Mieter bieten 6‘000 Arbeitsplätze mit den unterschiedlichsten Berufsprofilen an. Wir Besucher waren beeindruckt von der Dimension und Organisation dieser Baustelle. Die Führung war professionell und ist sehr empfehlenswert.
     
  • 15. August 2018, Grillabend in Schwerzenbach zusammen mit dem BGU
    Bei schönstem, sehr heissem Sommerwetter nahmen rund 50 Personen aus den Gewerbevereinen des Bezirks am Grillabend teil. Bei angeregten Gesprächen verbrachten die Teilnehmenden einige gesellige Stunden in Schwerzenbach.
     
  • 19. September 2018, Besichtigung der Brauerei Uster
    12 Personen des GVS und 6 Personen des Gewerbevereins Mönchaltorf haben an der sehr interessanten Führung teilgenommen. Sehr kompetent hat Esther Mare, Dipl. Biersommelière, uns durch den Betrieb der Brauerei Uster geführt. Auf einfache und sehr informative Weise wurde uns die Kunst des Bierbrauens erklärt und näher gebracht.
    Das anschliessende gemeinsame Nachtessen im Restaurant Ochsen, Uster, rundete den sehr gelungenen Anlass ab.
     
  • 22. Oktober 2018, Feierabend Bier
    13 Personen trafen sich zum ungezwungenen Gedankenaustausch und zum Diskutieren im Restaurant La Stazione, Schwerzenbach. Über das vergangene Wochenende vom 19. bis 21. Oktober 2018 fand in Volketswil die VOGA 2018 statt. Unsere Vereinsmitglieder Maler Killer AG, Scheiwiller Baukeramik GmbH, Fürst & Zünd Elektro AG, Merlin Gärten und AXA Hauptagentur Schwerzenbach haben sich präsentiert. Über das von den Ausstellern Erlebte wurde eifrig informiert.
     
  • 21. November 2018, Gewerbelunch bei unserem Mitglied Intrum AG, Schwerzenbach 14 Personen haben am sehr interessanten Gewerbelunch teilgenommen. Thomas Ulrich und seine Assistentin haben uns zum Apéro empfangen, uns die Intrum AG vorgestellt und diverseste Fragen beantwortet. Eindrücklich war die anschliessende Führung durch die Geschäftsräumlichkeiten, insbesondere der Blick in das Callcenter. Die rund 60 Mitarbeitenden führen von dort pro Arbeitstag mehrere tausend Telefongespräche mit säumigen Zahlenden. Pro Kalenderjahr werden der Intrum AG rund 500'000 Inkassoaufträge erteilt.
     
  • 7. Januar 2019, Neujahrs-Apéro
    24 Personen haben bei unserem Vereinsmitglied Romero Widmer im Restaurant Rustico am Neujahrs-Apéro teilgenommen. Wir haben auf ein erfolgreiches Jahr 2019 angestossen.
    Romero Widmer hat sich sehr grosszügig gezeigt: er hat die Kosten für die Suppe wie auch für das grosszügige Dessert-Büffet übernommen. An dieser Stelle geht nochmals der beste Dank für die Grosszügigkeit an Romero Widmer.
     
  • 7. März 2019, Gewerbelunch mit dem Gemeindepräsident
    20 Personen liessen sich von Thomas Weber, Gemeindepräsident, über die Aktualitäten informieren. Punktuell führt er durch die Legislaturziele 2018 - 2022; sie sind auf der Homepage der Gemeinde abrufbar. Als Folge des neuen kantonalen Gemeindegesetzes muss die kommunale Gemeindeordnung revidiert werden. Im September 2019 soll die Urnenabstimmung stattfinden.
    Die Bau- und Zonenordnung ist aktuell in der Überarbeitung.
    Den Finanzen kommt eine zentrale Bedeutung zu; dies insbesondere auch deshalb, weil als Folge der steigenden Bevölkerungszahl das Schulraumangebot überprüft werden muss.
    Karl Rütsche, Gemeindeschreiber, lässt sich im Sommer 2019 teilpensionieren. Seine Nachfolge ist intern geregelt: neu wir Ian Tüscher, heute Leiter Steuern, Gemeindeschreiber.

 

Bezahlung der Mitgliederbeiträge 2018
Einige Mitglieder haben den Mitgliederbeitrag 2018 nicht termingerecht bezahlt und mussten deshalb - teils mehrfach - gemahnt werden. Ein Mitglied hat erst Mitte Dezember 2018 den Jahresbeitrag 2018 überwiesen.

Der Vorstand bittet alle unsere Mitglieder eindringlich, nach der Rechnungsstellung die Überweisung vorzunehmen; besten Dank. Durch das rechtzeitige Bezahlen des Mitgliederbeitrags kann dem Vorstand einige unnötige Arbeit erspart werden. Zwei Mitglieder haben wir, weil die Zahlung ausgeblieben ist und auch die Androhung, dass der Rechtsweg beschritten wird, erfolglos geblieben ist, beim Friedensrichter zur Sühneverhandlung aufgeboten.

Zusammen mit der von uns zusätzlich zum Mitgliederbeitrag 2018 geltend gemachten Umtriebsentschädigung belief sich die Zahlung, welche die Mitglieder zu leisten hatten, auf ein Mehrfaches des Mitgliederbeitrags 2018.

Noch immer machen einzelne Mitglieder die Einzahlung am Postschalter. Es werden uns Spesen verrechnet, die wir nicht bezahlen müssten, wenn die Überweisung elektronisch oder direkt bei unserer Bank getätigt würde. Es geht die Bitte an alle Mitglieder, die Einzahlung nicht am Postschalter vorzunehmen. Besten Dank.

 

Benno Hüppi, Präsident
Schwerzenbach, 12. März 2019